Montag, 29. Mai 2017

Basic Blazer

*Werbung*
Heute startet die große #boyswillbeboysmitnähconnection-Woche! Annika hat mal wieder ein großartiges Schnittpaket geschnürt und diesmal gibt es etwas für die Buben. Mit dabei sind ein Poloshirt, eine Jeans, ein Tanktop, ein Hut ...
... und zum Auftakt seht ihr bei mir heute den Basic Blazer von Blank Slate Patterns.
Die Idee, einen Blazer für meinen Sohn zu nähen, fand ich direkt gut. Jedes Jahr gibt es immer wieder Anlässe, bei denen auch die Kinder ein bisschen formeller gekleidet sein sollen (oder ich zumindest möchte, dass sie das sind...). Allerdings will ich eigentlich auch nicht, dass sie sich verkleiden. Wenn es der innigste Wunsch meiner Söhne wäre, im dreiteiligen Anzug zu gehen, dürften sie natürlich. Das kam bislang allerdings noch nicht vor. ;-) Also überlegte ich, wie ich der Blazersache einen lässigeren Twist geben könnte und kam so auf die Idee, ihn aus Jeans zu nähen.
Auf diese Weise wäre er auch etwas alltagstauglicher. Denn um ehrlich zu sein, habe ich meinen Söhnen in den letzten Jahren immer wieder Blazer gekauft (für eben jene festlichen Anlässe), die sie dann aber doch nur ein oder zwei Mal getragen haben. So ein Jeansblazer aber kann ja durchaus auch so noch mal angezogen werden. Hier könnt ihr übrigens sehen, dass der Basic Blazer absolut bewegungsfreundlich ist.
Das Nähen ist übrigens gar kein Hexenwerk. Ich würde lügen, würde ich behaupten, dass man ihn mal so eben nebenbei nähen kann. Und schon gleich gar nicht an einem Abend. Aber es ist durchaus machbar, denn die Anleitung führt einen sehr gut durch alle Nähschritte. 
Der Pullover, den der M (rechts) da trägt ist ein Bimaasweater.
Meine Idee, als ich mir Gedanken um die Umsetzung der Jungspaket-Schnitte gemacht habe, war, dass ich gern maritime Gesamtoutfits kreieren wollte. Und so haben sowohl der Blazer selbst, als auch die Taschen ihr Innenfutter mit Ankern bekommen. 

Wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, könnt ihr auf den Bildern auch einige der anderen Schnitte des Pakets entdecken. Die stelle ich euch aber in den nächsten Tagen genauer vor.
Bei Nähconnection könnt ihr natürlich jetzt schon sehen, wie die anderen Schnitte des Pakets so aussehen und sie auch direkt kaufen. Es gibt die Schnitte bis Sonntag als Paket zum Angebotspreis, d.h. um 40% reduziert.


Macht's gut,
Catharina

*Die Schnittmuster wurden mir für das Nähen von Designbeispielen zur Verfügung gestellt.*


1 Kommentar: